Testanweisungen – Typ 7

Diese Anweisungen (Typ 7) gelten für diese Testkits:

  • Code FOB – Testkit für okkultes Blut im Stuhl (Darmkrebs) für eine Stuhlprobe

Testanleitung:

  • Lesen Sie diese Anleitung vor Beginn des Tests sorgfältig durch.
  • Entfernen Sie die Folie erst kurz vor der Durchführung des Tests vom Testgerät.
  • Besondere Hinweise:
    • Nehmen Sie keine Probe, wenn die Patientin blutende Hämorrhoiden hat oder während der Menstruation.
    • Wenn die Testperson Fleisch, Innereien oder eisenhaltige Lebensmittel gegessen hat, können die Ergebnisse der chemischen Testmethode positiv ausfallen.
  • Bestandteile des Testkits:
    • Testkassette
    • Flasche mit Pufferlösung und Teststäbchen
  • Durchführung der Prüfung
    1. Schrauben Sie die Flasche mit Pufferlösung (violetter Deckel) auf und nehmen Sie das Teststäbchen heraus.
    2. Entnehmen Sie die Probe, indem Sie das Teststäbchen an drei verschiedenen Stellen in die Stuhlprobe einführen.
    3. Legen Sie das Teststäbchen wieder in die Flasche und schrauben Sie den Deckel zu.
    4. Schütteln Sie die Pufferlösungsflasche, bis sich die Probe aufgelöst hat.
    5. Öffnen Sie die Flasche (durchsichtiger Deckel) und fügen Sie 3 Tropfen der Lösung durch die mit „S“ gekennzeichnete Öffnung der Testkassette hinzu.
  1. Ablesen des Ergebnisses:
    Im Allgemeinen müssen die Linien nicht genau gleich sein, eine Linie kann etwas heller sein als die andere. Außerdem können manchmal Blutspuren im Testgerät sichtbar sein, die aber das Ergebnis nicht weiter beeinflussen.

    Lesen Sie das Ergebnis der chemischen Methode mithilfe des Probenblocks ab (orangefarbenes Fenster, markiert mit „Chem“) nach 1 min  und das Ergebnis der kolloidalen Immunmethode nach 5 Minuten durch das große Ergebnisfenster (gekennzeichnet mit 'C T').

    Interpretation der chemischen Methode:
    a) Positiv: Innerhalb von 1 Minute nach Zugabe der Probe ändert sich die Farbe des Probenkissens von orange zu gelbgrün oder dunkelgrün.
    b) Negativ: Innerhalb von 1 Minute nach Zugabe der Probe ändert sich die Farbe des Probenpads nicht.
    c) Ungültig: Der Musterblock ändert seine Farbe in eine andere Farbe. Sie sollten das Verfahren mit einem neuen Test wiederholen und diese Anweisungen genau befolgen.

    Interpretation der immunkolloidalen Methode:
    a) Positiv: Zusätzlich zum Kontrollstreifen „C“ erscheint ein deutlicher farbiger Streifen im Testbereich „T“.
    b) Negativ: Es gibt nur einen farbigen Streifen im Kontrollbereich „C“. Im Testbereich „T“ ist kein Streifen sichtbar.
    c) Ungültig: Wenn weder im Testbereich noch im Kontrollbereich ein Streifen oder nur im Testbereich ein Streifen sichtbar ist, ist der Test ungültig. Sie sollten das Verfahren mit einem neuen Test wiederholen und diese Anweisungen genau befolgen.

    Definitive Deutung:
    a) Beide Methoden zeigen positive Ergebnisse: Das Endergebnis ist positiv, was auf Blut in der Probe hindeutet.
    >>> Bitte konsultieren Sie umgehend einen Arzt und lassen Sie die Ergebnisse mit einem Labortest vergleichen.
    b) Das Ergebnis der immunkolloidalen Methode ist positiv, das der chemischen Methode negativ: Dies deutet auf eine verdeckte Blutung hin; die Hämoglobinkonzentration in der Probe ist viel geringer. Das Ergebnis ist daher positiv.
    >>> Bitte konsultieren Sie umgehend einen Arzt und lassen Sie die Ergebnisse mit einem Labortest vergleichen
    c) Das Ergebnis der immunkolloidalen Methode ist negativ, das der chemischen Methode jedoch positiv: Dies deutet auf eine hohe Hämoglobinkonzentration hin, die einen Antigenüberschuss auslöst und verfälschend wirkt. Die Probe sollte 100-fach verdünnt und erneut getestet werden.
    c) i) Fällt das Ergebnis der Immunkolloidalmethode dann positiv aus, deutet dies auf eine starke innere Blutung hin. Bitte suchen Sie umgehend einen Arzt auf und lassen Sie die Ergebnisse mit einem Labortest vergleichen.
    c) ii) Wenn das Ergebnis der Immunkolloidmethode negativ bleibt, wurde das Ergebnis durch störende Substanzen verfälscht und das Ergebnis kann als negativ angesehen werden.
    d) Beide Methoden liefern negative Ergebnisse: Das Endergebnis ist negativ. Sollten die Symptome anhalten, führen Sie bitte einen weiteren Test durch oder konsultieren Sie einen Arzt.