Zahlen Sie mit Kryptos

Warum Sie beim Bezahlen mit Kryptowährungen auf der sicheren Seite sind:

Zahlungsmittel wie Kreditkarten (Visa, MasterCard, American Express, Diners Club, JCB etc.) werden von Regierungen und staatlichen Geheimdiensten überwacht, sowie PayPal, Skrill, sofortüberweisung.de und sogar Banküberweisungen. 

Nun kommen wir zu der Botschaft, die wir Ihnen mitteilen möchten:

Kryptowährungen wie Bitcoin oder Litecoin unterliegen keiner staatlichen Kontrolle, sind anonym und kaum kontrollierbar. Die sichersten und privatesten Kryptowährungen sind: Monero (XMR), Dash DASH), ZCash (ZEC), Verge (XVG) und Bitcoin Private (BTCP).

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Gebühr für die Zahlungen, die Händler zunehmend an ihre Kunden weitergeben müssen. Zahlungsdienstleister kassieren jedes Jahr Milliarden von US-Dollar für den Geldtransfer. Es ist nicht mehr ungewöhnlich, dass für Kreditkartenzahlungen eine 8%-Gebühr oder sogar eine 11%-Gebühr für paysafecard-Zahlungen erhoben wird. Kryptowährungen wie Bitcoin sind eine offene globale Währung und Zahlungen kosten nur wenige Cent für jeden auf der Welt, ohne Einschränkungen!

Bitte informieren Sie sich über Kryptowährungen und machen Sie sich mit deren Funktionsweise vertraut. Das sieht zunächst recht kompliziert aus, ist es aber, sobald man den Dreh raus hat, wirklich sehr einfach:

– Für Kryptowährungen gibt es sogenannte „Wallets“.
– Eine Brieftasche hat eine eindeutige Adresse, die aus einer langen Reihe von Buchstaben und Zahlen besteht.
– Kryptowährungen können beliebig gekauft, verkauft oder getauscht werden.
– Zahlungen können durch Scannen eines QR-Codes in ein Mobiltelefon oder durch manuelles Senden von Kryptowährungen erfolgen.
– Innerhalb weniger Stunden erhalten wir Zahlungsbestätigungen und die Bestellung kann sofort bearbeitet werden.

Zahlungsdienstleister können für die Abwicklung von Kryptowährungen eingesetzt werden, oder wir können Kunden eine Zahlungsadresse nennen, an die die Zahlung gesendet werden soll. Es ist total einfach, schnell, diskret und anonym.

Das Marktvolumen von Kryptowährungen liegt derzeit bei fast 100 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter Wikipedia.org.

Das erste, was Sie tun müssen, ist, eine Kryptowährung auszuwählen und eine „Brieftasche“ zu erstellen. Sie können dies entweder online oder offline tun. Wir empfehlen folgende „Geldbörsen“:
–    Bitcoin.de (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch – nur Bitcoin)
–    Blockchain.info (25 Sprachen – nur Bitcoin)
–    Coinbase.com (Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Indonesisch, Niederländisch, Portugiesisch – Ethereum, Bitcoin und Litecoin)
–    Coinbank.com (Englisch – Bitcoin, Litecoin, USD, EUR, GBP und RUB)
–    Bitpay.com (Englisch – nur Bitcoin)

Der beste Plan ist sich bei einem Online-Wallet-Anbieter registrieren und aktivieren Sie dann die 2-Stufen-Authentifizierung für erhöhte Sicherheit. Sobald Sie das getan haben, können Sie gegen eine kleine Gebühr die gewünschte Menge an Kryptowährung kaufen – gerade so viel, dass Sie Ihre Einkäufe schnell bezahlen können (z. B. 100 Euro). Bitte beachten Sie, dass Kryptowährungen auch einen Wechselkurs haben, was bedeutet, dass der Wert von Kryptowährungen variieren kann.

Zahlen Sie mit Kryptowährungen und seien Sie Teil der Zukunft!

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an unser Support-Team wenden.


Weitere Informationen finden Sie hier: